Aktuelles

Ferienmaßnahme sehr gefragt – Anmeldung leider nicht mehr möglich

Dieses Jahr hat uns eine besonders hohe Nachfrage erreicht, sodass wir unsere Kapazitäten erweitert haben. Wir freuen uns sehr, dass 75 Kinder mit und ohne Behinderung beim Kinderzirkus Schweinsgalopp 2021 teilnehmen. Wer dieses Jahr keinen Platz bekommen oder noch gezögert hat, kann nächstes Jahr in der 2. Sommerferien die Chance ergreifen, wenn es wieder heißt:

Wirf den Ball und dreh den Stab sei ein Zirkusakrobat!

Veränderung der Maßnahme

Liebe Zirkuskinder und liebe Eltern, 

aufgrund der Vorgaben innerhalb der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung können wir die Ferienmaßnahme nicht, wie anfangs geplant, mit Übernachtung stattfinden lassen. Wir kehren daher zu unserem „alten“ und bewährten System zurück und bieten den Kinderzirkus Schweinsgalopp als Tagesmaßnahme (ohne Übernachtung) an. Die Maßnahme findet nun von Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr statt. 

Nach den aktuellen Bestimmungen gibt es keine Testpflicht und das Tragen eines MNS-Schutzes ist bei der Durchführung von Angeboten und Übungen während der Maßnahme nicht notwendig. Entsprechende Regelungen und weitere Details werden im Hygienekonzept beschrieben.

Kinderzirkus Schweinsgalopp 2021

Wir freuen uns euch mitzuteilen, dass die Planung für den inklusiven Kinderzirkus Schweinsgalopp 2021 auf Hochtouren laufen und die Anmeldung ist ab sofort möglich ist. Das ehrenamtliche Team, bestehend aus Pädagog*innen, Jugendleiter*innen und erfahrenen Zirkuspädgog*innen freuen sich schon sehr auf die phänomenale Woche, nachdem der Zirkus letztes Jahr leider nicht stattfinden konnte. 

In der Zirkuswoche können Kinder den Spaß am Zirkus entdecken. Egal ob Anfänger*in oder fortgeschrittene*r Artist*in – Spaß ist garantiert! In den Workshops können Akrobatik, Clownerie, Zaubern, Jonglage und vieles mehr ausprobiert werden. Ihr Können präsentieren die Kinder in einer Gala. Gemeinsam erleben wir eine lustige und abenteuerreiche Woche. Die Maßnahme richtet sich an Kinder mit und ohne Beeinträchtigung im Alter von 7 bis 14 Jahren.

Aufgrund der aktuellen weltgesundheitlichen Situation gibt es einige Änderung im Vergleich zur Zirkuswoche 2019. Dieses Jahr sind wir in der Peitinger Schloßberghalle mit einem eigenen Zirkuszelt. Zudem findet die Ferienmaßnahme mit Übernachtung statt, daher hat sich auch der Teilnehmerbeitrag verändert. Das aktuelle Hygienekonzept ist noch in der Entwicklung und ist abhängig von den politischen Entscheidungen. Daher können wir verbindliche Aussagen erst einige Wochen vor der Freizeit treffen.  

 

Euer Team vom Zirkus Schweinsgalopp e.V.

 

Inklusionsfortbildung

Vom Recht aufs anders Sein

Inklusive Ferienfreizeiten als Mittel der Begegnung im angstfreien Raum.

Diese Fortbildung der Juleica-Akademie besuchten, dieses Wochenende, mehr als die hälfte unserer ehrenamtlichen Betreuer. Durch viele Elemente der Selbsterfahrung und theoretischen Inhalten lernten sie, wie Freizeitmaßnahmen inklusiv gestaltet werden können und welche Aspekte zu beachten sind.

  

   "Inklusion ist für mich ein Zustand, in dem der Begriff 
überflüssig geworden ist, in dem Grenzen aufgehoben werden,
indem man die Individuen mit ihren Möglichkeiten und Grenzen
sieht." 
 - Sportler beim Marathon

BrettSpieleTage

Raus aus der Virtualität und ran ans Brett hieß es letztes Wochenende wieder bei den Peitinger Brettspieltagen. Nach dem Erfolg des letzten Jahres öffnete das Jugendzentrum Peiting zusammen mit dem Zirkus Schweinsgalopp die Pforten zur Schlossberghalle.

Im Gepäck hatten wir 322 unterschiedliche Spiele. Vom Brettspiel zum Kartenspiel, vom Kinderspiel bis zum Expertenspiel. Es war wieder für jeden etwas dabei. Das zeigte auch die Besucherzahl, denn wir schafften es die Besucherzahl des letzten Jahres zu überbieten.

Zusätzlich zu den ganzen Spielen Gabe es noch eine Fotobox, wo Mann sich mit seinem Lieblingsspiel ablichten konnte und eine Tombola, bei der es viele schöne Preise zum Abräumen gab. Und außerdem konnten wir dieses Jahr die Heldenschmiede bei uns begrüßen. Der Spielhändler auf Kempten beriet die Besucher und verkaufte die Spiele, die sie ausprobieren konnten, und hatte noch viele mehr im Gepäck.